Film-Tipp des Tages: «Liebe und andere Unfälle»

Die bodenständige und alleinerziehende Milchbäuerin Marie kann es nicht glauben. Der jungdynamische Banker Philipp will ihren Hof zwangsversteigern lassen, falls sie ihren Kreditzahlungen nicht innert Monatsfrist nachkommt. Philipps Berechnungen zufolge ist ihr kleiner Bauernbetrieb unrentabel.

Ein Mann im Cabriolet liegt bewusstlos auf dem Airbag. Davor steht ein Huhn.

Bildlegende: Unfall auf dem Bauernhof: Beat Marti als Banker Philipp SRF/Nikkol Rot

Marie ist mit den Kreditzahlungen an ihre Bank Monate im Verzug. Doch das kümmert sie wenig. Irgendwie bekommt sie ihre Familie und die Tiere schon über die Runden. Das hofft sie zumindest.

Angedrohte Zwangsversteigerung

Eines Tages steht der attraktive Banker Philipp (Beat Marti) vor ihrer Tür. Er soll die Wirtschaftlichkeit des Hofes prüfen. Was sie nicht weiss: Er hat das Land bereits einem zahlungskräftigen Kunden seiner Bank versprochen.

Philipp rechnet Marie minutiös vor, wie unrentabel ihr Bauernbetrieb ist, und droht ihr mit der Zwangsversteigerung, falls sie die Kreditschulden nicht innert nützlicher Frist zurückzahlen kann.

Gunst der Stunde ausgenutzt

Als Philipp siegessicher mit seinem Sportwagen vom Hof braust, fährt er in ein Schlagloch, kommt ins Schleudern und knallt gegen einen Heuwagen. In Panik holt Marie den Bewusstlosen in ihr Haus.

Schliesslich will sie die Situation retten und Hof, Haus und Buchhaltung subito in Ordnung bringen. Als Philipp aufwacht und nicht mehr weiss, wer er ist, nützt Marie die Gunst der Stunde und tischt ihm eine dicke Notlüge auf.

Von nun an ist er Micky: Milchbauer und Maries Ehemann, natürlich nur so lange, bis Marie ihre Papiere bereinigt und den Hof auf Vordermann gebracht hat. So lautet zumindest ihr Plan. Doch wie es sich für eine waschechte romantische Komödie gehört, kommt schliesslich alles anders als gedacht.

Preis für Hadorn

An den Solothurner Filmtagen 2012 feierte der Film Premiere, und Lea Hadorn gewann den Preis in der Kategorie Beste weibliche Hauptrolle.

Sendeplatz

Sonntagabend um 20:05 Uhr auf SRF 1.