Film-Tipp des Tages: «So spielt das Leben»

Nach dem Tod ihrer besten Freunde sollen sich Eric und Holly um deren kleine Tochter Sophie kümmern. Nur können sich die beiden nicht ausstehen. Doch ihren Freunden und Sophie zuliebe raufen sie sich zusammen, und entgegen allen Vorzeichen kommen sich die zwei Streithähne näher.

Eine Frau mit Baby im Arm und ein Mann.

Bildlegende: Katherine Heigl als Holly, Alexis Clagett als Sophie, Josh Duhamel als Eric. SRF/Warner

Ihrer besten Freundin Alison (Christina Hendricks) zuliebe lässt sich Holly (Katherine Heigl) auf ein Blinddate ein. Alison will Holly mit Eric (Josh Duhamel) verkuppeln, dem besten Freund ihres Ehemannes Peter (Hayes MacArthur). Die Aktion geht gründlich schief, denn in den ersten paar Minuten wird klar, dass Eric und Holly sich nicht ausstehen können. Doch die Wege der beiden Singles kreuzen sich unweigerlich wieder, denn Alison und Peter machen Holly und Eric zu den Pateneltern ihrer kleinen Tochter Sophie (Alexis Clagett). Nun begegnen sie sich auf Kindergeburtstagen und Familienanlässen - einen Grund zum Streiten finden sie immer.

Ein dramatischer Vorfall bringt die Streithähne Eric und Holly auf den Boden der Realität zurück. Alison und Peter kommen bei einem Autounfall ums Leben. Sie haben vorgesorgt und Eric und Holly als Sorgerechtsinhaber vorgesehen. Die beiden sind geschockt: nicht nur über den Verlust ihrer Freunde, sondern auch über die Aussicht, aus heiterem Himmel ein Familienleben zu führen, noch dazu mit einem Gegenüber, das einen nicht ausstehen kann. Doch beim Gedanken an Sophie wird ihr Herz weich, und Eric und Holly raufen sich zusammen. Aber das Leben mit einem Kleinkind ist kein Zuckerschleck - und zusammen unter einem Dach zu wohnen ist für Eric und Holly auch nicht gerade einfach. Als hätten sie nicht schon genug Probleme, kommen ihnen auf einmal auch noch Gefühle füreinander in die Quere.

Sendeplatz

Sonntagabend um 21:40 Uhr auf SRF zwei