Film-Tipp des Tages: «Stirb langsam: Jetzt erst recht»

Für einmal ist der Cop John McClane zu Hause in New York. Doch auch dort lassen ihn die Terroristen nicht in Ruhe. Mit einem unbeteiligten Schwarzen muss er quer durch die Stadt jagen und Bombenattentate verhindern. «Die Hard: With a Vengeance» ist der dritte Teil der «Die Hard»-Reihe.

Zwei Schauspieler sind an einen Pfosten gefesselt.

Bildlegende: Samuel L. Jackson als Zeus Carver, Bruce Willis als John McClane SRF/Buena Vista/Cinergi/Twentieth Century Fox

Mieser könnte es dem sonst so unzerstörbaren Cop John McClane (Bruce Willis) kaum gehen. Obschon er ihr zwei Mal das Leben rettete, hat ihn seine Frau verlassen. Seine Trinkerei macht die Sache auch nicht besser, und dass er vom Dienst suspendiert wurde, hilft ebenso wenig. Ausgerechnet der psychopathische Bombenterrorist, der sich Simon (Jeremy Irons) nennt, verhilft McClane wieder zu seinem Job. Der Bombenleger will nämlich nur dem versoffenen Polizisten verraten, wo er seine Knaller versteckt hat. Quer durch New York hetzt er den unwilligen Cop, denn er hat eine alte Rechnung mit ihm zu begleichen.

Bei einer dieser halsbrecherischen Aktionen macht McClane die Bekanntschaft von Zeus Carver (Samuel L. Jackson). Widerwillig wird der Schwarze zum Partner von McClane. Nun müssen sie zu zweit durch die verstopften Strassen des Big Apple hetzen, denn Simon sagt immer wieder neue Bombenverstecke an. Für McClane und Carver bleibt nur wenig Zeit, um Schreckliches zu verhindern. Überdies müssen sie herausfinden, was im Kopf des wahnsinnigen Terroristen vorgeht, denn die Bombenanschläge hält McClane für ein blosses Ablenkungsmanöver. Doch selbst das genialste Verbrecherhirn macht einmal einen Fehler, und auf diesen lauert John McClane.

Wieder unter der Regie von John McTiernan

Mit dem ersten «Die Hard»-Film setzte Regisseur John McTiernan Ende der 1980er-Jahre einen neuen Massstab in Sachen Actionfilm. Beim dritten Teil der erfolgreichen Geschichten um den unverwüstlichen Cop John McClane übernahm er selbst wieder die Regie. In «Die Hard: With a Vengeance» gibt Bruce Willis zum dritten Mal den Cop mit dem legendären weissen Unterleibchen. Als sein Partner agiert Samuel L. Jackson mit gewohnter Lässigkeit. Als stilvoller Bombenleger Simon führt Jeremy Irons McClane mit britischer Coolness an der Nase herum.

Für Bruce Willis war auch nach «Die Hard: With a Vengeance» noch nicht Schluss mit John McClane. Die vierte Auflage, «Die Hard 4.0», kam Mitte Juni 2007 in die Schweizer Kinos, Nummer 5 lief im Februar 2013 an und war im Januar 2015 im Programm von SRF zwei zu sehen. Weitere Fortsetzungen sind vorerst nicht angekündigt.

Sendeplatz

Samstag um 23:25 Uhr auf SRF zwei.