Film-Tipp des Tages: «The Lucky One»

Logan ist überzeugt: Nur dank dem Bild einer Unbekannten schaffte er es aus der Hölle seines dritten Irakkriegeinsatzes heil nach Hause. Um seinem Schutzengel persönlich zu danken, wandert er quer durch die USA. Als er Beth trifft, scheint sein Leben plötzlich wieder einen Sinn zu bekommen.

Mann und Frau halten ihre Stirnen gegeneinander

Bildlegende: Taylor Schilling als Beth, Zac Efron als Logan Copyright SRF/Warner Bros. Intl. Television

Logan Thibault (Zac Efron) ist überzeugt davon, dass das Bild einer unbekannten blonden Frau, das er zufällig auf dem Boden gefunden hat, ihm während seines dritten Einsatzes im Irakkrieg das Leben gerettet hat. Wieder zuhause in den USA, beschliesst er nach ihr zu suchen, um ihr persönlich zu danken.

Zu Fuss wandert er mit seinem Schäferhund von Colorado nach Louisiana, wo er seinen «Schutzengel» in einer abgelegenen ländlichen Gegend entdeckt: Sie heisst Beth (Taylor Schilling), ist alleinerziehende Mutter von Ben (Riley Thomas Stewart), und betreibt zusammen mit der älteren Nana (Blythe Danner), bei der sie aufgewachsen ist, ein Heim für Hunde. Spontan beschliesst er, zu bleiben und den beiden Frauen mit den Tieren zu helfen.

Logan lässt Beth über seine Beweggründe für sein plötzliches Auftauchen und seine Annäherung zunächst im Dunkeln. Ihre anfängliche Skepsis und Zurückhaltung gegenüber dem mysteriösen jungen Mann schwindet im Lauf des Sommers. Er hat einen guten Draht zu Ben, der unter der Scheidung seiner Eltern leidet. Und auch Nana mag den arbeitsamen Logan. Beths Ex-Mann, der Polizist Keith (Jay R. Ferguson), hingegen beobachtet mit Argwohn, wie der fremde Mann auf der Hundefarm ein und ausgeht. Je näher sich Beth und Logan kommen, desto schwerer wiegt das Geheimnis, das er mit sich herumträgt. Ein Konflikt scheint unausweichlich.

Sendeplatz

Sonntag um 20:00 Uhr auf SRF zwei.