Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wer ist Giona A. Nazzaro, der neue Leiter des Filmfestival Locarno?
Aus Kultur-Aktualität vom 05.11.2020.
abspielen. Laufzeit 03:29 Minuten.
Inhalt

Neue Leitung Locarno Giona A. Nazzaro wird Leiter des Locarno Filmfestivals

Ab der kommenden Ausgabe übernimmt der Italienische Kritiker Giona A. Nazzaro die künstlerische Leitung des Locarno Filmfestivals.

Festivalpräsident Marco Solari hat den neuen künstlerischen Leiter des Locarno Filmfestivals vorgestellt: Es ist der italienische Kritiker und Programmer Giona A. Nazzaro.

Nazzaro war zuvor unter anderem Leiter der Kritikerwoche des Internationalen Filmfestivals Venedig und Kurator für das Schweizer Festival Visions du Réel. Er hat Bücher über diverse Filmemacher veröffentlicht.

In Zürich geboren

Nazzaro wurde in Zürich geboren, am Locarno Filmfestival war er bisher bereits als Moderator tätig. Festivalpräsident Solari sagt über ihn: «Nazzaro ist hochkompetent, kennt unser Festival seit vielen Jahren aus nächster Nähe und ist geeignet, die zukünftigen digitalen Innovationsprojekte des Festivals voranzutreiben und umzusetzen.»

Der neue künstlerische Leiter wird sein Amt am 1. Januar 2021 antreten. Zu seiner Ernennung sagte Nazzaro: «Es freut mich, das Locarno Film Festival leiten zu dürfen, das sich schon immer für den Autorenfilm und für Qualität im Film starkgemacht hat.»

Im vergangenen September hatte das Filmfestival Locarno überraschend mitgeteilt, dass die künstlerische Leiterin Lili Hinstin das Festival nach nur zwei Ausgaben wieder verlässt. Solari danke Hinstin bei der Pressekonferenz für ihre Arbeit und sprach von einer «schmerzhaften Trennung».

Parallelen zu Carlo Chatrian

Solaris Festival hat seine Lehren daraus gezogen. Unterschiedliche Auffassungen in der strategischen Ausrichtung des Festivals, die zum Bruch mit Hinstin führten, sollen künftig verhindert werden.

Video
Aus dem Archiv: Die letzte Festivalausgabe von Lili Hinstin
Aus Glanz & Gloria vom 06.08.2020.
abspielen

Der neue künstlerische Leiter entspricht voll Solaris Vorstellungen und erinnert nicht zufällig an Lili Hinstins Vorgänger Carlo Chatrian: Giona A. Nazzaro hat sich wie der Locarno-Direktor der Jahre 2013 bis 2018 zunächst als italienischer Filmkritiker einen Namen gemacht. Danach begann er wie Chatrian in unterschiedlichen Funktionen für verschiedene internationale Festivals zu arbeiten.

Locarno weiss also genau, was es mit der Ernennung von Nazzaro zum neuen Direktor kriegt: Einen fachlich fundierten Teamplayer, der sich unterzuordnen weiss.

Sendung: Radio SRF 1, Nachrichten, 5.11.2020, 12:00 Uhr.;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.