Serien-Tipp des Tages: «Mistresses» (US)

Im Mittelpunkt der Dramaserie mit «Charmed»-Star Alyssa Milano stehen vier beste Freundinnen in unterschiedlichen Beziehungssituationen: verbotene Geliebte, Ehegattin in Nöten, lebenslustige Singlefrau und Witwe mit ungeklärter Vergangenheit. Das US-Remake der gleichnamigen BBC-Serie.

Vier Frauen in eleganter Abendkleidung stehen am Strand und blicken in Richtung Meer.

Bildlegende: Die vier Freundinnen. SRF/ABC Studios

Die Rechtsanwältin Savi Davis und ihr Ehemann Harry wünschen sich nichts sehnlicher als ein Kind. Erfolglose Bemühungen belasten zunehmend ihr Liebesleben, während das Werben von Savis Kanzleikollege Dominik immer ungenierter wird. Savis beste Freundin, Karen Kim, ist eine Psychiaterin, die sich mit einem sterbenden Klienten eingelassen hat und nach dessen Tod beruflich und emotional in Teufels Küche gerät, als der Sohn des Verstorbenen Fragen zu stellen beginnt. Gänzlich unbeschwert hingegen ist das Leben von Josslyn, der Schwester von Savi.

Die Immobilienhändlerin versüsst sich ihre Arbeit mit beiläufigem Sex mit ihrem verheirateten Chef. Für sie wird das Leben erst ernst, als sie sich in eine lesbische Kundin verliebt. Gemeinsam versuchen die drei Freundinnen die vierte im Bunde, April Mallow, zu ermuntern, nach langer Trauer um ihren verunfallten Ehemann endlich wieder mit Männern auszugehen.

Adaption eines BBC-Originals

Die 13-teilige amerikanische Dramaserie «Mistresses» ist eine Adaption des erfolgreichen gleichnamigen Originals von der BBC, das vor längerer Zeit auf SRF zwei zu sehen war. Obwohl die Drehbücher teilweise nahe am Original sind, gelingt es dem Remake dank sonnig-lockerem Westküstengroove und dem jungen und attraktiven Cast unverwechselbar zu sein.

Kaum vorgestellt werden muss Alyssa Milano (Savi Davis), die als ‚Hexe‘ Phoebe Halliwell aus «Charmed» und von ihrer preisgekrönten Rolle als Samantha in der Erfolgssitcom «Who’s the Boss?» auch hierzulande bestens bekannt ist. Die südkoreanische Darstellerin Yunjin Kim, hier als gefährlich liebende Psychiaterin Karen Kim, erfreute «Lost»-Fans in der Rolle der Sun Kwon. Weniger bekannt, aber nicht minder attraktiv, sind Rochelles Aytes («White Chicks») als hadernde Witwe April Malloy und Jes Macallan («Justified») als munter-freche Lebefrau Josslyn Carver.

Sendeplatz

Montags um 20:00 Uhr auf SRF zwei und anschliessend im SRF Player.

Sendung zu diesem Artikel