«Die Seilbahn»

In einer klapprigen Seilbahn schwebt ein alter Mann langsam in die Höhe. Er genehmigt sich dabei eine Prise Schnupftabak. Doch mit jeder Niesattacke löst sich die Bahn langsam in ihre Einzelteile auf. Zum Glück hat er noch eine Rolle Klebeband dabei.

Video ««Die Seilbahn»» abspielen

«Die Seilbahn»

6:43 min, aus Film vom 15.11.2014

Gentinettas Werk zeichnet sich durch eine liebevoll gezeichnete, detaillierte Animation aus. Für «Die Seilbahn» hat der erfahrene Trickfilmer nun erstmals in Ko-Regie mit Frank Braun, Geschäftsführer des Kinos RiffRaff in Zürich und Mitinitiant vom Animationsfilmfestival Fantoche, zusammengearbeitet. Entstanden ist eine wunderbare Parabel auf die letzte Reise unseres Lebens.

Der siebenminütige Film, der vom Tages-Anzeiger als «kleines Meisterwerk» gerühmt wurde, erlebte 2008 seine Uraufführung in Solothurn. Seitdem hat er an nationalen und internationalen Festivals zahlreiche Preise gewonnen.