«Evermore»

Eine eindringliche Liebesgeschichte in einer bedrückenden virtuellen Welt. Ein Paar versucht vergeblich sein Leben zu synchronisieren. Doch in der Stadt Tick dreht sich das Rad der Zeit unerbittlich weiter. Ein surreales Science-Fiction Drama zwischen einem Mann und einer Frau nimmt seinen Lauf.

Video «Kurzfilm «Evermore»» abspielen

Kurzfilm «Evermore»

6:15 min, aus Trigger – Kurzfilm der Woche vom 20.8.2016

Philip Hofmänner‘s Umgang mit der computeranimierten 3D-Technik und Schauspielern im Realfilm ist sehr ambitioniert und verblüffend. Mit Evermore hat er die Hochschule Luzern 2009 abgeschlossen. 2011 gewann er am Neuchâtel International Fantastic Film Festival den Preis für den besten Kurzfilm.