Zum Inhalt springen

Header

Video
Filmschatz «Brokeback Mountain»
Aus Kultursendungen vom 06.03.2019.
abspielen
Inhalt

Zum Tod von Larry McMurtry Oscar-Preisträger Larry McMurtry ist tot

Für sein «Brokeback Mountain»-Drehbuch räumte Larry McMurtry einen Oscar ab. Nun ist der US-Autor mit 84 Jahren gestorben.

Der US-Autor und Oscarpreisträger Larry McMurtry ist tot. Er starb im Alter von 84 Jahren an Herzversagen im Kreis seiner Familie in Texas, wie seine Agentin am Freitag mitteilte.

Bekannt wurde er vor allem durch sein Drehbuch für den Film «Brokeback Mountain» mit Heath Ledger und Jake Gyllenhaal. Der Film nach einer Kurzgeschichte von Annie Proulx erzählt die heimliche Liebesgeschichte zweier Cowboys – und wurde weltbekannt. Zusammen mit seiner Co-Autorin Diana Ossana gewann McMurtry 2006 für dieses Werk einen Oscar.

Legende: Für das Drehbuch für «Brockeback Mountain» wurden McMurtry und Co-Autorin Diana Ossana mehrfach ausgezeichnet. Unter anderem auch mit dem «Outstanding Adapted Screenplay»-Award. Getty Images / SGranitz / WireImage

Ein Meister des Wortes

McMurtry schrieb nicht nur Drehbücher, sondern auch Romane. Sein bekanntester Roman ist «Weg in die Wildnis» von 1985. Die Geschichte zweier Texas Rangers in den 1870er Jahren wurde später auch als Serie mit Robert Duvall und Tommy Lee Jones verfilmt. Mehrere seiner Bücher wurden verfilmt, darunter «Die letzte Vorstellung» unter der Regie von Peter Bogdanovich und «Zeit der Zärtlichkeit». Das Drama mit Jack Nicholson, Shirley MacLaine und Debra Winger gewann 1983 den Oscar als bester Film.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen