Tanzend in eine neue Liebe: Ein argentinisch-deutsches Ehepaar

Sie lernten sich nach einer Theateraufführung kennen: Die Argentinierin Frida Leon Beraud und der Deutsche Stefan Schlag. Was sie nicht wussten: Sie waren im selben Tanzkurs, ohne sich bemerkt zu haben – beim nächsten Kurs sahen sie sich wieder. Das Ehepaar über die Schweiz und ihre Wurzeln.

In der Gesprächsreihe «Hier mit dir» kommen Menschen unterschiedlicher Herkunft zu Wort, die in der Schweiz zusammen arbeiten, leben oder sich lieben. Zum Beispiel: Das Ehepaar Frida Leon Beraud und Stefan Schlag Beraud. Als Einstieg zum Gespräch haben die beiden einen kurzen Fragebogen beantwortet.

Frida Leon Beraud

Wo würden Sie lieber leben?
Wo ich lebe, ist es immer der richtige Ort.

Was möchten Sie sein?
Die, die ich bin.

Was schätzen Sie an Ihren Schweizer Freunden am meisten?
An meinen Freunden schätze ich das Vertrauen, die Offenheit, Treue und Ehrlichkeit.

Worum beneidet man Sie?
Vielleicht darum, dass ich viel rumgekommen bin?

Wie bereichern Menschen aus anderen Kulturen Ihr Leben?
Sie zeigen andere Lebensperspektiven.

Was wäre ohne Menschen aus anderen Kulturen in ihrem Leben anders?
Es wäre ärmer. Andere Kulturen haben mich immer fasziniert.

Stefan Schlag Beraud

Wo würden Sie lieber leben?
Ich lebe sehr gerne in Zürich, finde es aber auch schön, eine andere Stadt zu entdecken und zwischendurch in Ruhe auf einer kleinen schönen Insel – wie zum Beispiel Salina – Zeit zu verbringen.

Was möchten Sie sein?
Mit vollen Herzen dabei sein.

Was schätzen Sie an Ihren Schweizer Freunden am meisten?
Bei Schweizern und auch Nichtschweizern ist es das Gleiche: Dass sie Freud und Leid mit mir teilen.

Worum beneidet man Sie?
Die Leichtigkeit vielleicht?

Wie bereichern Menschen aus anderen Kulturen Ihr Leben?
Sie zeigen, wie verschieden man sein Leben gestalten kann.

Was wäre ohne Menschen aus anderen Kulturen in ihrem Leben anders?
Ich wüsste nicht, dass es verschiedene Wege gibt, ein Leben zu gestalten, dass es eine grosse Bandbreite gibt an Prioritäten. Ich wüsste nicht, dass die europäische Art nicht die einzig mögliche Art ist, «gut» zu leben.

Frida Leon Beraud

Frida Leon Beraud

SRF/Gina Folly

Die 44-jährige Theaterschaffende Frida Leon Beraud wurde in Chile geboren und kam mit einem Jahr nach Argentinien, wo sie bis 20 lebte. Nach Lebensabschnitten in Bayern und Berlin kam sie vor zehn Jahren nach Zürich. Sie hat Schauspiel und Puppenspiel studiert und ist ausgebildete Chemielaborantin.

Stefan Schlag Beraud

Stefan Schlag Beraud

SRF/Gina Folly

Der 49-jährige Stefan Schlag Beraud kommt aus Deutschland, wohnt aber seit 30 Jahren in der Schweiz. Er ist Chemiker und wohnt in Zürich, zusammen mit seiner Ehefrau Frida Leon Beraud.

Sendung zu diesem Artikel