Zum Inhalt springen

Ich, die Mehrheit Pony M. kauft sich ihren neuen Stuhl im Brocki

Die Mehrheit hat entschieden: 63 Prozent wollen, dass Pony M. sich einen neuen Stuhl im Brockenhaus kauft. Obwohl sie ein Faible für Designer-Möbel hat. Ein Interieur-Spezialist wird sie begleiten.

Die Abstimmung zeigt, dass 63 % wollen, dass Pony M. ins Brockenhaus geht, 37 % sind für die Design-Boutique.
Legende: Zusammen mit Interieur-Spezialist Andrin Schweizer klappert Pony M. ein Zürcher Brockenhaus ab. SRF

Liebe Mehrheit

Voilà: Ihr habt Euch fürs Brocki entschieden. Finde ich ja super! Ich liebe Brockenhäuser – ein bisschen wie das grosse schwedische Möbelhaus, aber mit Stil. Mir geht’s auf jeden Fall bei beidem so, dass ich immer viel mehr kaufe als ich es eigentlich vor hatte.

Morgen werde ich mich also in einer der stadtzürcher Brockis begeben – begleitet von einem Designexperten will ich herausfinden, ob Design immer teuer sein muss. Auch, wie sich Möbel aus dem Brocki einsetzen lassen und ob Möbel mit Geschichte nicht vielleicht sogar stylisher sind als neue.

Ich freue mich sehr auf den morgigen Tag – am besten nehme ich das Leiterwägeli mit, ich kaufe ja eh wieder zuviel.

Eure Pony M.

«Ich, die Mehrheit»

Demokratie – alle finden sie gut und doch gehen immer weniger an die Urne. Wird Demokratie zur Nebensache? «Nie und nimmer!», sagt Pony M. Im SRF-Projekt «Ich, die Mehrheit» stellte sich die Bloggerin der direkten Demokratie und liess die Mehrheit vom 27. April bis am 18. Mai 2014 über ihr Leben abstimmen.