Zum Inhalt springen
Inhalt

Tagesabstimmungen Kein DNA-Test für Pony M.

Die Mehrheit hat entschieden: Pony M. soll nicht wissen, ob sie Trägerin der Krankheit Zystische Fibrose ist. Es ist ein klares Votum für das Recht auf Unwissenheit, auf Privatsphäre und gegen die Transparenz um jeden Preis.

Stimmzettel
Legende: Ein Entscheid, der Pony M. nicht gefallen wird. SRF

52 Prozent verbieten Pony M. den DNA-Test. Das Abstimmungsergebnis zeigt klar: das Stimmvolk ahnt, in welche Richtung es eines Tages gehen könnte und möchte nicht, dass eine solche Untersuchung irgendwann Standard wird oder gar Vorschrift. Dies zeigen auch klar die Kommentare der Leser dazu.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.