Zum Inhalt springen
Inhalt

Literatur Der Lyrik-Check in Solothurn

Lyrik ist im Trend. So sagt man. Aber könnten Sie noch ein Gedicht auswendig? Wir wollten es genau wissen und haben an den Solothurner Literaturtagen auf der Strasse nachgefragt. Nach dem ersten Schock kam vielen doch noch ein Gedicht aus der Schulzeit in den Sinn – meistens das gleiche.

Legende: Video Können Sie ein Gedicht auswendig? Eher nicht... abspielen. Laufzeit 00:26 Minuten.
Aus Kultur vom 07.05.2016.

Wenn es ein Gedicht gibt, das immer wieder auftaucht, dann ist es «Der Erlkönig» von Johann Wolfgang von Goethe. Der Grund: Die Ballade aus dem Jahr 1782 mussten viele in der Schule auswendig lernen. Den ersten Satz «Wer reitet so spät durch Nacht und Wind? Es ist der Vater mit seinem Kind» können noch viele aufsagen. Doch dann wird es bereits schwierig...

Legende: Video «Der Erlkönig» – das populärste Gedicht abspielen. Laufzeit 00:45 Minuten.
Aus Kultur vom 07.05.2016.

Doch es gab auch Überraschungen: Leute trugen uns selbst gedichtete Snapchat-Haikus vor, «Le Cancre» von Jacques Prévert, «Zwei Segel» von Conrad Ferdinand Meyer oder das komplette «Because I liked you» von A.E. Housman.

Legende: Video Gedichte: Es geht ja doch... abspielen. Laufzeit 01:32 Minuten.
Aus Kultur vom 07.05.2016.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.