Zum Inhalt springen

Musik Bieito und Nadelmann über «Così fan tutte»

Regisseur Calixto Bieito zerlegt die Mozartoper «Così fan tutte -– die Liebesschule». Er beginnt nach einem möglichen Ende der Liebe: der Untreue. Mit einer Collage aus Mozarts Musik und Houellebecqs Texten zeigt er, was nach der Zerstörung der Liebesillusion bleibt. Ein Blick hinter die Kulissen.

Noemi Nadelmann in einem blauen und kurzen Kleid. Sie lehnt an eine Wand und raucht.
Legende: Femme fatale: Noëmi Nadelmann als Zofe Despina. Priska Ketterer

Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.