Alle Evergreens

Rap trifft Evergreen: In «Cover Me – Rap trifft Evergreen» werden sieben legendäre Schweizer Hits neu interpretiert.

Simone Drexel bei ihrem Auftritt am Eurovision Song Contest im Jahr 1975.

Bildlegende: Simone Drexel bei ihrem Auftritt am Eurovision Song Contest im Jahr 1975. Youtube

Folge 1: Mash - Ewigi Liäbi

In diesem Jahr feiert Padi Bernhard sein 20-jähriges Bühnenjubiläum als Frontmann von «Mash». Auf sein Konto geht das berühmteste Liebeslied der Schweiz: ewigi liäbi». Obwohl erst im Jahr 2000 erschienen, ist das Lied bereits heute ein Klassiker der Schweizer Musikgeschichte.

Folge 2: Bo Katzmann – Cuba Rum

Die meisten kennen Bo Katzman heute als Leiter eines Gospelchors. Dabei startete der Jazz-Musiker seine Karriere ursprünglich mit 80er-Jahre Pop. Mit seiner Bo Katzman Gang stürmte er die Discos mit Hits wie «I’m In Love With My Typewriter», «Working On The Galley» oder «Cuba Rum». Heute sind diese Schulterpolster übrigens wieder Hipster-tauglich.

Video «Span: «Louenesee» live, St. Gallen 1986» abspielen

Span: «Louenesee» live, St. Gallen 1986

4:52 min, vom 19.7.2013

Folge 3: Span – Louenesee

Sie sind die Väter des Berner Mundartrock und ihr «Louenesee» ein Klassiker der Schweizer Rockgeschichte: die Gruppe «Span. Die Zusammensetzung der Band hat sich über die Jahre verändert, geblieben ist die Leidenschaft zur Musik. Aktuell sind «Span» mit dem Album «Rock ’n’ Roll Härz» in den Charts.

Folge 4: Simone Drexel – Mikado

1973 gewann sie einen Talentwettbewerb der Zeitschrift «Bravo» , zwei Jahre später erreichte sie mit «Mikado» den 6. Rang am Eurovision Song Contest in Stockholm: die St. Galler Sängerin Simone Drexel. 1976 zog sie sich überraschend aus dem Showgeschäft zurück. Für «Cover Me» wagt sie nun noch einmal den Schritt ins Scheinwerferlicht.

Folge 5: Peach Weber – Pilzli

Peach Weber ist ein Urgestein der Schweizer Showszene. Kalauer-Hits wie «Sun Fun» oder «Öberall hetts Pilzli draa» kennt auch heute noch jedes Kind. Das miese Sommerwetter bescherte dem Komiker in diesem Jahr sogar eine Chart-Platzierung. Mit «Nachem Räägne, chunnts cho schiffe». Bei «Cover Me» servieren wir den Rappern aber jetzt erst mal eine ordentliche Portion Pilzli.

Folge 6: Suzanne Klee – Wenn du nicht weisst, wohin

Folge 7: Oesch’s die Dritten – Regenbogen