Zum Inhalt springen

Musik Heinz Holliger – 75 und Extremist

Zum 75. Geburtstag von Heinz Holliger zeigt SRF Kultur während 10 Tagen den unfassbaren und faszinierenden Ausnahmemusiker von ganz nah. Ein zehnteiliges Web-Special mit spektakulären, kuriosen und berührenden Musikmomenten aus Heinz Holligers Leben mit der Musik und für die Musik.

3 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

  • Kommentar von Herbert Holliger, Arlesheim
    Lieber Heinz, da du ja erst in einer Woche Geburtstag hast, will ich dir noch nicht zum 75. gratulieren, aber wieder einmal ausdrücken, wie wunderbar es mich weiterhin berührt, genau zwölf Jahre nach dir - und sogar mit denselben Urgrosseltern - auf die Welt gekommen zu sein. Dadurch fühle ich mich dir sehr verbunden und wünsche dir nur das Beste für deine Gesundheit sowie dein geniales musikalisches Schaffen als Oboist, Komponist und Dirigent, das ich ausserordentlich bewundere. Liebe Grüsse!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
  • Kommentar von Monika Schaub-Aeberhard, 8610 Uster
    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Ich habe den jungen Heinz Holliger zum ersten Mal anlässlich einer Serenade im Schlosshof Jegenstorf, 1959, gehört. Seither gehöre ich zu seinen "Fans". Vor ein paar Jahren hat er, in einer Sendung über sein Leben, auch einen "Vergleich" gemacht zwischen seiner Musik und seine selbstgemachten Konfitüre und hat gesagt, dass es ihn nur wütend mache, wenn jemand sagt, dass die Konfitüre nicht gut sei! Das war sehr amüsant.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten
    1. Antwort von Willi Glogger, 8105 Watt
      Lieber Heinz - weisst Du noch, Du bist als Schüler früher in den Winterferien jeweils zu uns nach Davos gekommen. Mit Deinem Bruder Erich, Toni Appenzeller und Ingo Fankhauser. Santi Lausi, waren das schöne Zeiten! Liebe Grüsse und herzliche Gratulation Willi Glogger
      Ablehnen den Kommentar ablehnen