«When a Man Loves a Woman»-Sänger Percy Sledge erlag dem Krebs

Der Song «When a Man Loves a Woman» ist unsterblich, sein Interpret ist nun gestorben: Der US-amerikanische Soulsäger Percy Sledge ist im Alter von 74 Jahren einem Krebsleiden erlegen.

Percy Sledge

Bildlegende: Percy Sledge war auch in Europa ein beliebter Konzertmusiker. Reuters

Seinen grössten Hit hatte Percy Sledge 1966: «When a Man Loves a Woman» ist wohl eines der bekanntesten Liebeslieder überhaupt.

Sledge war ursprünglich Krankenpfleger und sang in seiner Freizeit. Ein Patient stellte ihn einem Produzenten vor, und der nahm mit ihm dann «When a Man Loves a Woman» auf. Weitere bekannte Songs waren unter anderen «Warm and Tender Love» (1966), «It Tears Me Up» (1966) und «Cover Me» (1967).

Comeback in den 1980ern

Video «Percy Sledge über sein Comeback (1994)» abspielen

Percy Sledge über sein Comeback (1994)

4:20 min, vom 15.4.2015

Die Ballade «When a Man Loves a Woman» wurde sofort ein Erfolg, zur Legende wurde sie definitiv Ende der 1980er-Jahre mit einer Jeanswerbung. Im Anschluss erlebte Sledges Karriere nochmals einen Aufschwung. 2005 wurde der Sänger mit der unverkennbaren Stimme in die «Rock and Roll Hall of Fame» aufgenommen. Sein letztes Album «The Gospel Of Percy Sledge» veröffentlichte er 2013.

Am Dienstagmorgen ist der Sänger in seinem Haus in Baton Rouge in Louisiana gestorben, wie sein Manager bestätigte: «Percy hat seit einem Jahr gegen den Krebs gekämpft. Heute Morgen müssen wir leider sagen, dass er diesen Kampf verloren hat. Und wir haben einen guten Freund und wundervollen Künstler verloren.»

Sendung: Radio SRF 2 Kultur, Kultur-Nachrichten, 15.4.2015, 6.02 Uhr.