Erotik, Emojis und Emotionen: Die Hinklicker der Woche

Hier sind die besten Kultur-Geschichten aus dem Web: Eine entlarvende Frage und mal viel, mal wenig nackte Haut.

Reingefallen! Diese Woche haben wir so manch einen Passanten ins Grübeln gebracht. Mit diesem Rätsel:

Trevor Noah nutzt die Wahrheit als ein Werkzeug im Kampf gegen Trump. Der Late-Night-Moderator kommentiert und kritisiert die US-Politik mit messerscharfen Pointen, die Trumps Lügen zerstückeln sollen. Ein Porträt über den 33-jährigen Satiriker, den wir jetzt mehr brauchen denn je.

Nun zu einem, der wohl die meisten seiner Karriereziele schon erreicht hat. Bruno Ganz ist Präsident, Ritter und Liebling verschiedener Regisseure. Beim Schweizer Filmpreis wird er für sein Lebenswerk geehrt. Wir blicken auf sein Leben zurück – mit sieben Fakten und einem Filmschatz.

Auch Russ Meyer hat erreicht, was er erreichen wollte. Der König der Nacktfilme wäre diese Woche 95 Jahre alt geworden und wurde von uns mit einem Artikel und von unseren Usern mit vielen Klicks geehrt. Woran das wohl liegt?

Oft und lange wird über die Millennials, die Generation Y diskutiert. Darüber geht die Generation X vergessen. Dass die Baby Boomer aber die interessantere Baustelle im Generationenkampf sind, beweist dieser Artikel der BBC.

Von Kim Kardashian gibt's eine trashige Emoji-Version, von Frida Kahlo eine verspielt künstlerische. Die Emoji-Porträts der mexikanischen Malerin sind blumig, tierisch und tragisch. Und kommen ganz gut ohne nackte Haut aus.