Zum Inhalt springen
Inhalt

«Trump Documents» In Fake ist er ganz amüsant

Lustiges Leak: Die Satirezeitschrift «The Onion» hat 700 Seiten Satire über Trump und seine Entourage veröffentlicht.

Ein Bild von Präsident Trump auf einem Tablet.
Legende: Hat keinen Grund zu lachen: Präsident Trump. Bildschirmaufnahme / The Onion

Worum geht’s?

Fake News aus den USA: Die Satirezeitschrift «The Onion» hat diese Woche die «Trump Documents» veröffentlicht. Es handelt sich um E-Mails, Executive Orders und Tagesabläufe von Trump und seiner Entourage – geleakt von einem anonymen Whistleblower aus dem Weissen Haus.

Der Witz daran: Alles ist fake, frei erfunden. Auf 700 Seiten machen sich die Redaktoren von «The Onion» über Trump lustig. Satire pur. Und im Ernst: Jeder Text macht Lust auf mehr.

Ein Beispiel: E-Mail-Verkehr zwischen Trump und dem Boeing-Chef., Link öffnet in einem neuen Fenster Die Agenda: Trump will die Air Force One aufpimpen. Das ist kein leichtes Unterfangen. Denn der Präsident hat einen ausgefallenen Wunsch: ein Flugzeug – ganz aus Marmor.

Bitterböse auch: Tochter Ivanka Trump korrespondiert mit dem CEO einer indonesischen Stofffabrik., Link öffnet in einem neuen Fenster Sie wartet sehnsüchtig auf die Kleidchen für ihre Modelinie. Dann die schlechte Nachricht: Die Arbeitsbedingungen sind so miserabel, dass Fabrikarbeiter daran sterben. Nicht schlimm, meint Ivanka. Sie könne auf die Kleider warten.

Warum ist’s interessant?

Satire, die jeden Schritt des US-Präsidenten kommentiert: Das ist der Satire-Zeitschrift «The Onion» zu wenig. Sie will dem Präsidenten zuvorkommen – und mit dem 700-Seiten-Leak «das Internet mit Witzen überfluten.»

Trump ist so unheimlich komisch, dass einem oft das Lachen im Hals stecken bleibt. Denn was kein Witz ist: Trump ist US-amerikanischer Präsident. Bei «Trump Documents» fällt einem das Lachen leichter, weil die Dokumente gefälscht sind. Fiktion macht hier Spass – mehr als die Realität.

Screenshot

Wir sprechen über aktuelle Geschichten und Debatten im Internet. Von Montag bis Donnerstag um 17.40 Uhr in der Rubrik «Screenshot» bei Radio SRF 2 Kultur.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.