Zum Inhalt springen

Kulturgeschichten im Netz Keine Hexe und eine Sonnenfinsternis: Die Hinklicker der Woche

Der Tag wird zur Nacht und Quentin Tarantino kocht Spaghetti: Hier sind die besten Kultur-Geschichten aus dem Web.

Sonnenfinsternis hinter der Freiheitsstatue in New York.
Legende: Ein gespenstisches Phänomen: Sonnenfinsternis hinter der Freiheitsstatue in New York am 21. August 2017. Getty Images

Sie sorgt noch heute für Diskussionen: Anna Göldi. In Glarus soll sie ein Kind mit Stecknadeln langsam zu Tode gequält haben. 1782 wurde sie als «letzte Hexe» in Europa hingerichtet – und erst 2008 rehabilitiert.

Eine Hexerei gab es auch am Himmel: Am Montag verdeckte der Mond in Nordamerika für kurze Zeit die Sonne.

Sonnenfinsternisse faszinieren schon seit Langem. Vintage-Fotos zeigen, wie die Menschen früher in den Himmel spähten, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Filmreif

Welches sind die besten Komödien, die je gedreht wurden? Die BBC hat 253 Filmkritiker aus aller Welt befragt, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Filmreif unterwegs mit dem VW-Bus: Der Traum der grossen Freiheit ist zum Geschäftszweig geworden – mit dem Hashtag #vanlife, Link öffnet in einem neuen Fenster und Produktplatzierungen. Das gefällt nicht allen.

Blutige Spaghetti

«Foodfilms» – also Videos, in denen Leute kochen oder backen – sind beliebt. Wie würden solche Videos aussehen, wenn Regisseure wie Quentin Tarantino («Kill Bill»), Wes Anderson («The Grand Budapest Hotel») oder Alfonso Cuarón («Gravity») sie drehen würden? Fantastisch!

Ein runder Geburtstag

Paulo Coelho feierte am Donnerstag seinen 70. Geburtstag. Warum ist der brasilianische Autor so beliebt? Wir haben bei vier Personen nachgefragt, die es wissen müssen. Und bei Leserinnen und Lesern:

Legende: Video Paulo Coelho – Top oder Flop? abspielen. Laufzeit 1:47 Minuten.
Vom 24.08.2017.