Video-Highlights: Sieger und Resultate

Von Armprothesen über Rollstühle bis zu «Gedanken-Games»: Welche Teams haben sich bei den Wettkämpfen am Cybathlon in Zürich-Kloten durchgesetzt? Resultate und Impressionen in Videos aus der Wettkampfhalle.

    • 1.
      Isländer dominieren Beinprothesen-Rennen
      Beim Beinprothesen-Rennen gehen alle Medaillen nach Island. Das Team Össur Rheno Knee mit Pilot Helgi Sveinsson gewinnt. Plätze 2 und 3 belegen die Teams Össur Running Leg und Össur Power Knee.
      Video «Isländer dominieren Beinprothesen-Rennen» abspielen

      Isländer dominieren Beinprothesen-Rennen

      0:54 min, vom 8.10.2016

    • 2.
      Schweizer Team siegt im gedankengesteuerten Game
      Das Team «Brain Tweakers» von der EPFL in Lausanne holt Gold beim gedankengesteuerten Computerspiel. Pilot Numa Poujouly steuerte seine Spielfigur am schnellsten über die virtuellen Hindernisse.
      Video «Schweizer Sieg im gedankengesteuerten Game» abspielen

      Schweizer Sieg im gedankengesteuerten Game

      0:46 min, vom 8.10.2016

    • 3.
      Paraplegiker nehmen stehend Goldmedaille entgegen
      Dem Exo-Skelett sei Dank: Das «Team ReWalk» mit Pilot Andre Van Rüschen freut sich über die Goldmedaille für den Sieg im Hindernislauf.
      Video «Exoskelett-Rennen: Medaillenvergabe» abspielen

      Exoskelett-Rennen: Medaillenvergabe

      1:19 min, vom 8.10.2016

    • 4.
      Deutschland: Mit robotischen Gehhilfen zum Sieg
      Im Exo-Skelett-Final standen sich Teams aus Deutschland, der Schweiz, Korea und den USA gegenüber. Der Sieg ging schliesslich an das deutsche «ReWalk-Team» mit Pilot Andre Van Rüschen. Der Parcour umfasste Aufgaben wie «Gehen auf unebenem Gelände» oder «Treppensteigen».
      Video «Impressionen vom Exoskelett-Final» abspielen

      Impressionen vom Exoskelett-Final

      1:04 min, vom 8.10.2016

    • 5.
      Gold für die Schweiz im Rollstuhlrennen
      Sieg im Rollstuhl-Rennen für das Team «HSR Enhanced» aus Rapperswil. Pilot Florian Hauser hat den Hindernisparcours am schnellsten gemeistert und holt damit die erste Goldmedaille für die Schweiz am Cybathlon. Sein Motto: Volles Risiko!
      Video «Rollstuhl-Final: erste Goldmedaille für die Schweiz» abspielen

      Rollstuhl-Final: erste Goldmedaille für die Schweiz

      1:05 min, vom 8.10.2016

    • 6.
      Die «älteren Semester» räumen ab
      Das Finale des Velorennens mit elektrischer Muskelstimulation gewinnt das Team «Cleveland» aus den USA mit Pilot Mark Muhn. Ähnlich wie beim Armprothese-Rennen ist Muhn ein älterer, erfahrener Pilot. Eine gute Vorbereitung, sagt er: Das sei das A und O.
      Video «Radrennen mit elektrischer Muskelstimulation: das Finale» abspielen

      Radrennen mit elektrischer Muskelstimulation: das Finale

      1:05 min, vom 8.10.2016

    • 7.
      Das holländische Team siegt – die einzige Frau geht leer aus
      Das «DIPO-Power-Team» mit Pilot Bob Radocy entscheidet den Armprothesen-Final für sich. Claudia Breidbach war die einzige Frau im Rennen. Sie hatte mit ihrer XS-Prothese gegen die männliche Konkurrenz keine Chance – und beendet den Cybathlon auf dem vierten Rang.
      Video «Armprothesen-Parcours: das Finale» abspielen

      Armprothesen-Parcours: das Finale

      1:32 min, vom 8.10.2016