Viel Regen 100 Millimeter Regen in 48 Stunden

Am Alpennordhang wurden in den letzten 48 Stunden verbreitet 40 bis teils über 100 Millimeter Regen gemessen. Viel Regen gab es zum Beispiel im Glarnerland und in den Waadtländer Alpen. Oberhalb von rund 2500 Metern gab es zudem Neuschnee.

Eine Schweizer Karte mit Regenmengen

Bildlegende: Regenmengen in 48 Stunden SRF Meteo

Regenmengen in 48 Stunden

OrtMenge
Säntis119.9 mm
Braunwald/GL102.5 mm
Vevey/VD98.7 mm
Les Avants/VD94.0 mm
Klöntal Schwändeli/GL92.2 mm
Urner Boden/UR86.6 mm
Col des Mosses/VD85.9 mm
Tsanfleuron/VS82.4 mm
Stöckalp/OW81.4 mm
Starkenbach/SG79.4 mm
Innerthal/SZ73.5 mm
Chrauchtal Vorder Winggelhütten/GL71.8 mm
Gersau/SZ68.8 mm
Oberiberg/SZ67.2 mm
Sattel-Aegeri/SZ66.5 mm
Rempen/SZ66.0 mm
Malbun/LIE65.9 mm
Ebnat-Kappel/SG65.6 mm
Emosson/VS64.5 mm
Wädenswil/ZH44.2 mm
Bern / Zollikofen/BE24.1 mm
Zürich / Kloten/ZH20.7 mm
Basel / Binningen/BL15.1 mm
Neuchâtel (NE)/NE10.5 mm
Samedan/GR7.7 mm
Nyon VD3.6 mm
Visp/VS2.7 mm
Stabio/TI1.3 mm

Schnee

Die Schneefallgrenze lag meist zwischen 2000 und 2500 m. Auf dem Weissfluhjoch wurden am Mittwoch in der Früh 4 Zentimeter gemessen. Eine automatische Messstation des SLF registrierte am Mattsee/GL 9 cm Neuschnee.