Zum Inhalt springen

Meteo-News Am frühen Morgen schon 24 Grad

Starker Föhn bläst nicht nur in den Alpen. Teilweise stösst er bis ins Mittelland vor: In Altenrhein am Bodensee blieb es damit die ganze Nacht über 24 Grad warm.

Blick vom Boden aus in den blauen Himmel, das in einer Blumenweise mit Margriten und Gräsern.
Legende: Sommerwetter Die Südströmung bringt seit Montag sommerlich warme Luft zu uns. Franz Schweizer

Temperaturen am Donnerstagmorgen

Altenrhein am Bodensee24 Grad
Mollis im Glarnerland24 Grad
Altdorf im Urner Reusstal23 Grad
Sevelen im St. Galler Rheintal23 Grad
Evionnaz im Unterwallis23 Grad
Meiringen im Haslital22 Grad
Giswil im Kanton Obwalden22 Grad
Engelberg im Kanton Obwalden20 Grad
Einsiedeln im Kanton Schwyz19 Grad
Wädenswil am Zürichsee17 Grad
Pully in der Region Lausanne17 Grad

In vielen Föhngebieten blieb die Temperatur die ganze Nacht über 20 Grad. Eigentlich würde man von einer Tropennacht sprechen. Allerdings ist der Begriff "tropisch" nicht passend, denn er bezieht sich auf schwül. Wir empfinden die Luft als schwül, wenn sie feucht ist. Genau umgekehrt ist es beim Föhn: Er bringt trockene Luft. So waren die 20 Grad oder mehr in den Föhntälern gar nicht unangenehm. Die relative Luftfeuchtigkeit betrug nur 20 bis 45 %. Bemerkenswert war jedoch die Föhnstärke: Böen erreichten am Urnersee rund 105 km/h, in Altenrhein 90 km/h und in Oberägeri gut 80 km/h.