Ausgerechnet heute: Kaum Schatten!

Auch heute gibt es wieder verbreitet einen Hitzetag, und viele ächzen unter der Hitze. Aber ausgerechnet heute ist Schatten Mangelware. So wenig Schatten wie heute Mittag gibt es das ganze Jahr nie.

Ein Sonnenschirm an einem Gartenpool. Er gibt bei diesem Sonnenstand nur einem Sitzplatz Schatten.

Bildlegende: Senkrechter Schatten Der Sonnenschirm gibt nur senkrecht einen Schatten. Besser wäre eine hängende Konstruktion. FB

Heute Morgen um 06.24 Uhr erreichte die Sonne den scheinbar nördlichsten Punkt ihrer Umlaufbahn. Das bedeutete einerseits astronomischer Sommeranfang und anderseits der längste Tag des Jahres in der Schweiz. Damit nicht genug: Heute Mittag steht die Sonne so steil über dem Horizont wie sonst das ganze Jahr nie.

Nach dem Mittagessen wird es für den Schatten eng

Bild mit echten Füssen und ganzem Schatten eines Fotographen.

Bildlegende: Kurzer Schatten Heute Mittag sind die Schatten minimal. FB

In Zürich ging die Sonne heute um 05.29 Uhr auf, und sie geht um 21.27 Uhr unter. Den höchsten Punkt Ihrer heutigen Bahn erreicht sie am frühen Nachmittag, genau um 13.27 Uhr. Dann steht die Sonne ziemlich genau 66 Grad über dem Horizont, so hoch wie sonst nie in diesem Jahr. Dies bedeutet, dass genau zur Mittagszeit der Schatten besonders klein ist. Kaum ein Baum, kaum ein Gebäude das ausreichend Schatten spendet. Ein 10 Meter hohes Haus produziert um die Mittagszeit nur noch einen 4,5 Meter langen Schatten, und auch der eigene Schatten ist kümmerlich klein. Selbst ein Zweimeter-Riese sorgt nur noch für 89 Zentimeter Schattenwurf. Im Laufe des Nachmittages werden die Schatten wieder länger. Heute Abend um 18 Uhr steht die Sonne noch rund 32 Grad über dem Horizont und der Schatten des Zweimeter-Riesen verlängert sich doch schon auf 3 Meter 24 Zentimeter. Für morgen Donnerstag ist noch keine Besserung in Sicht. Es geht mit Hitze weiter, und auch die Sonne steht ähnlich hoch am Himmel. Ganz anders am kürzesten Tag des Jahres: Dann steht die Sonne selbst zur Mittagszeit nur noch 19 Grad über dem Horizont und der Schatten des Zweimeter-Riesen beträgt stattliche 5,8 Meter. Die Sonneneinstrahlung ist dann gleich stark wie heute Abend um 19.15 Uhr.

Rosenbusch mit kleinem Schatten.

Bildlegende: Minimaler Schattenwurf Kleine Sträucher werfen praktisch keinen Schatten mehr. FB