Bereits 24 Tage trocken

In den letzten 24 Tagen blieb flächendeckender Regen aus. An einzelnen Messstationen wurde kein einziger Tropfen registriert.

Schweizerkarte zur Regensumme der letzten 22 Tage. An den meisten Orten gab es 0 bis 15 Millimeter Niederschlag. Auf der Alpensüdseite, am zentralen und östlichen Alpennordhang und vereinzelt im Jura liegt die Summe bei 15 bis 60 Millimeter Niederschlag.

Bildlegende: Regensumme in der Schweiz zwischen dem 24. Juni und dem 15. Juli SRF Meteo

In der Romandie gibt es einige Wetterstationen, die seit längerem keinen Regen gemessen haben, so zum Beispiel in Lausanne-Pully/VD, Villars/VD und Marsens/FR. Auch in Delsberg/JU regnete es nicht. Nur ein paar wenige Regentropfen kamen in Buchs-Aarau/AG oder in Grächen/VS zusammen. Die Niederschlagssummen fallen schweizweit sehr unterschiedlich aus, in gewissen Regionen sorgten Platzregen und Gewitter für grössere Niederschlagsmengen.

Kein Rekord

Rekordverdächtig ist die 24-tägige Trockenheit jedoch nicht. Es gab schon deutlich längere Trockenperioden, wie die untere Tabelle zeigt.

Längste Trockenperiode


Anzahl Tage
Zeitraum
Lausanne/VD
4616. September - 31. Oktober 1985
Buchs-Aarau/AG4320. Oktober - 1. Dezember 2011