Blitze

Teils kräftige Gewitter zogen am Dienstag über die Schweiz. Es schlugen insgesamt rund 8000 Blitze ein. Die schönsten Bilder finden Sie in der Bildergalerie.

Am Dienstag Nachmittag entwickelten sich die ersten Gewitterzellen über dem Jura und etwas später auch in den westlichen Voralpen. Gegen Abend und in der Nacht lösten sich auch im Osten teils kräftige Gewitter mit Hagel und Windböen von 40 bis 60 km/h. Die stärkste Böe wurde in Koppigen BE mit 67 km/h gemessen.

In der Schweiz schlugen insgesamt rund 8000 Blitze ein, ein paar wenige konnten von Kameras eingefangen werden. Einig ZuhörerInnen kamen der Aufforderung nach, uns ihre Blitzschnappschüsse zu schicken. Besten Dank für die tollen Bilder!

Haben Sie auch ein spezielles Wetterbild und möchten es uns zur Verfügung stellen? Nutzen sie unser Augenzeugentool.