«Blue Moon»

Vollmondnächte haben es in sich, besonders wenn sie zwei Mal im selben Monat auftreten.

Im Jahr 2015 können wir, wenn das Wetter will, 13 Mal den Vollmond beobachten. Am 31. Juli 2015 ist es wieder so weit, exakt um 20:05 Uhr zeigt sich der Mond in seiner vollen Grösse. Für alle Romantiker ist dieser Vollmond etwas Besonderes: Es ist der zweite Vollmond im gleichen Monat und er wird auch Blue Moon genannt.

Der Blaue Vollmond

Vom Gefühl her wissen wir: Jeden Monat gibt es einen Vollmond. Doch das Gefühl täuscht – manchmal gibt es in einem Monat zwei Vollmondtermine. Das liegt daran, dass der Kalendermonat länger dauert als der Mondzyklus. So kann es sein, dass im Schnitt nach 30 Monaten zwei Vollmondtermine in einem Monat vorkommen. Der zweite Vollmond wird Blue Moon genannt. Wissenschaftlich gesehen sieht der Blue Moon nicht anders aus als der normale Vollmond.

Magische Kräfte

Ist ein Ereignis selten, wie der Blue Moon, wird es magisch. Im Song «Blue Moon» wird nach der grossen Liebe gesucht. Das bekannte Bier «Blue Moon» soll besonders gut munden. Nach einigen Blue-Moon-Cocktails erscheint die Welt besser. Mystisch wird es auch bei Neil Amstrong, dem ersten Menschen auf dem Mond: Seine private Trauerfeier fand bei Blue Moon statt.