Zum Inhalt springen
Inhalt

Die Tage werden kürzer Hitzetage trotz Sonnenstand wie im April

Die Tage werden bereits deutlich kürzer, die Nächte entsprechend länger. Die Temperaturen lassen sich jedoch noch nichts anmerken. Auch dieses Jahr gibt es in der letzten Augustwoche verbreitet Hitzetage.

Die Tage werden kürzer

Ende August verkürzen sich die Tage um rund drei Minuten pro Tag. Die Tageslänge nimmt über das Jahr gesehen aber nicht gleichmässig zu oder ab. Im Frühling und Herbst verändern die Tageslängen besonders stark. Während sich die Tage Ende Juni um eine halbe Minute pro Tag verkürzen, verlieren wir Ende Sommer deutlich mehr Licht pro Tag. Die stärkste Abnahme von Tageslicht pro Tag mit drei Minuten und 19 Sekunden findet zur Tag-und-Nacht-Gleiche am 22. September statt. Mathematisch kann man diese Veränderungen mit einer Sinuskurve darstellen.

Warmer Spätsommer

Bereits zwei Monate sind seit dem Sonnenhöchststand vergangen. Aktuell sind die Tage gleich lang wie im April. Und dennoch ist es zurzeit deutlich wärmer. Die Erklärung für diese spätsommerliche Wärme liegt in der gespeicherten Sommerwärme in den Meeren und Kontinenten. Diese speisen die Atmosphäre auch weit nach dem Sonnenhöchstand mit viel Energie, während im April die Meere und Kontinente noch eher kühl sind.