Neuer Niederschlagsrekord in Robiei/TI

In Robiei/TI fiel im November 3.5 Mal soviel Regen wie im langjährigen Monatsmittel.

Ein Älpler bläst sein Alphorn auf einer Maiensäss unter einem Schirm. Der Talkessel ist wolkenverhangen.

Bildlegende: Neuer Niederschlagsrekord in Robiei/Ti Wer im November 2014 auf trockene Wetterfenster zum Alphornspielen wartete, der brauchte viel Geduld. Keystone

In Robiei, im entlegenen Val Bavona/TI auf 1'900 Metern, fielen zwischen dem 1. November und dem 28. November insgesamt 777 Millimeter Niederschlag. Das ist für die Messstation nicht nur Novemberrekord, sondern auch Monatsrekord. Noch nie zuvor fiel in Robiei innert einem Monat eine derart grosse Regenmenge.

Zum Vergleich

Die bisher Monats-Höchstmarke lag in Robiei bei 745 Millimetern und stammt aus dem Oktober 2000. Sie wurde am 27. November erstmals überschritten.

In einem durchschnittlichen November fallen in Robiei 212 Millimeter Regen. Dieses Jahr registrierte der Regenmesser das 3.5-Fache.

Schweizerrekordhalter in Sachen maximaler Niederschlag innert einem Monat ist Camedo im Centovalli/TI. Im April 1986 fielen dort in 30 Tagen 1239 Millimeter Regen.

Und es regnet wieder

Bis am Sonntag der nasse Monat zu Ende geht regnet es weiter. Es werden in Robiei weitere 10 bis 30 Millimeter erwartet.