Nochmals Schnee bis ins Flachland?

Sonne tanken ist bei mildem Wetter bis Donnerstag angesagt. Vegetation und Mensch sollten sich aber nicht all zu sehr daran gewöhnen. Bereits am Freitag schlägt das Wetter um, und am Wochenende muss wieder mit Schnee bis weit unter 1000 Meter gerechnet werden.

Ein markanter Kaltluftausbruch führt deutlich kältere, aber auch feuchte Luft nach Mitteleuropa. Die Höchstwerte liegen beispielsweise in Bern am Samstag bei 10, am Sonntag bei 8 und am Montag bei 6 Grad.

Schnee bis in tiefe Lagen

Die Schneefallgrenze sinkt am Samstagabend bereits unter 1000 Meter, ab Sonntag fallen die Schneeflocken auf rund 600 Meter. In einem kräftigen Schauer ist Schnee auch bis in die tiefen Lagen der Alpennordseite möglich. Eine Schneedecke im April wäre zwar speziell, aber nicht neu, wie die Tabelle des letzten möglichen Schnees zeigt.

Schnee im Frühling

Messstation
Letzter Schnee
Mittlerer Termin des letzten Schnees
Genf22.04.198629.02.
Neuenburg21.04.193807.03
Basel27.04.198507.03
Bern01.05.194523.03
Zürich28.05.196104.04
Einsiedeln01.06.196225.04
Davos30.6.197502.06
Quelle: Meteo Schweiz


Lesebeispiel: in Basel fällt im Schnitt (1931 bis 2015) am 7. März der letzte messbare Schnee (mindestens 1 Zentimeter). Der späteste Schnee fiel am 27.4.1985.

Frost

Falls die Wolkendecke in der Nacht auf Montag oder Dienstag aufreissen würde, müsste man im Flachland mit strengem Frost rechnen. Grössere Schäden an Obstkulturen oder an Reben wären zu befürchten.