Osterwetter: Feiertagswunsch kontra meteorologische Realität

Wolkenloses Frühlingswetter im Tessin und eher kühles Wetter in der Nordschweiz, so stellen wir uns das klassische Osterwetter vor. Die gnadenlose Realität: Nur jedes dritte Jahr sind Ostern vollständig trocken! Dies gilt im Übrigen für beide Seiten der Alpen.

Wovon träumt der Deutschschweizer an Ostern? Von der Sonnenstube Tessin! Umso grösser ist jeweils die Enttäuschung, wenn es an Ostern im Tessin nicht so strahlend schön und sonnig ist. Auch die klimatologischen Fakten sehen für Ostern eher wechselhaft aus. Seit 1960, also während der letzten 55 Jahre, war es nur 17 Mal an Ostern in Lugano ganz trocken. In den letzten drei Jahren lohnte sich die Reise in den Süden kaum. Vor allem der Karsamstag fiel fast traditionell ins Wasser. Da scheint Ostern 2015 keine Ausnahme zu machen. Vor allem am Samstagmorgen könnte es in der Südschweiz stellenweise nass werden, die Niederschlagsmengen bleiben dieses Mal aber bescheiden. Auch am Sonntagnachmittag sind einzelne Schauer nicht ausgeschlossen.

Am Ostersamstag 2014 waren die Berghänge im Bergell angezuckert!

Bildlegende: 2014: Ostersamstag im Bergell Am Ostersamstag 2014 waren die Berghänge im Bergell angezuckert! Simon Mwanga

Nicht nur T-Shirt-Wetter

Die durchschnittliche Nachmittagstemperatur betrug in Lugano in den letzten 55 Jahren 15,2 Grad. Das muss aber nicht so sein. 2013 wurde es am Karsamstag nicht wärmer als 6,8 Grad. Generell müssen Temperaturangaben für Ostern mit grosser Vorsicht interpretiert werden, ist Ostern doch manchmal schon Ende März, manchmal aber erst in der letzten Dekade des Monats April. In diesem Jahr dürften die Nachmittagstemperaturen im Bereich des langjährigen Durchschnitts liegen, möglicherweise auch knapp tiefer. Dabei ist auch zu berücksichtigen, dass der Ostertermin in diesem Jahr relativ früh ist.

Und im Norden?

In Basel gab es seit 1960 sogar nur 13 Jahre an denen alle vier Tage vollständig trocken blieben. Fast trocken blieb es 2011, als erst am späten Ostermontagabend etwas Niederschlag fiel. Mit Temperaturen bis 23 Grad war es damals auch angenehm warm, allerdings war der Ostertermin 2011sehr spät, nämlich vom 22. bis 25. April. Am anderen Ende der Skala findet man den Karfreitag 1977 als es in Basel nicht wärmer als 3 Grad wurde!

Dank Föhn in den Alpen war es am Ostersonntag 2014 auch im Mittelland sonnig.

Bildlegende: Föhniger Ostersonntag Dank Föhn in den Alpen war es am Ostersonntag 2014 auch im Mittelland sonnig. FB