Zum Inhalt springen
Inhalt

Schauer, Gewitter, Schnee Die Trockenheit ist weggespült

Seit Montagabend ist die Trockenheit kaum mehr ein Thema. Auch in der Ostschweiz, wo es gebietsweise seit anfangs April sehr trocken war, gab es ordentlich Regen. Und bis Donnerstag kommt nochmals einiges dazu.

Kräftige Gewitter

Am Dienstagnachmittag entwickelten sich auch einige kräftige Gewitter. Vor allem in der Nordwestschweiz und im Seeland zogen Gewitter mit Starkregen und lokalem Hagelschlag auf. Gegen Abend gingen auch in der Ostschweiz starke Gewitter nieder. Es gab bis 17 Uhr über 5000 Blitze.

Schnee

Es gab nicht nur ordentlich Regen, in den Alpen fiel Schnee teils bis gegen 1500 m, so erwachte man in Davos oder auch in Arosa mit Blick auf einen Flaum Neuschnee. Dieser hielt aber nur wenige Stunden