Schneeplausch anstatt Blütenmeer

In der Nacht auf heute fielen gebietsweise bis 25 Zentimeter Schnee.

Kräftige Schneeschauer, vor allem an den zentralen und östlichen Voralpen und Alpen sowie im Rheintal, liessen bis Montagmorgen gebietsweise eine 10 bis 25 Zentimeter dicke Schneedecke entstehen. Das Blütenmeer liegt nun unter einem weissen Winterkleid.

Wie geht es weiter?

Auch in den nächsten Tagen bleibt es kalt und es fällt ab und zu Schnee. Die Schneefallgrenze steigt ab Mittwoch auf 500 bis 1000 Meter. In den Nächten besteht weiterhin verbreitet Frostgefahr.