Zum Inhalt springen
Inhalt

Sommerwetter Warm, wärmer, erster Hitzetag?

Das Wichtigste in Kürze

  • Ab Freitag verbreitet Sommertage mit über 25 Grad
  • Stellenweise erste Hitzetage des Jahres mit über 30 Grad
  • Überwiegend sonnig, nur lokale Gewitter

Erste Hitzetage des Jahres?

Die Temperaturkurve zeigt nach oben. Am Donnerstag liegen die Temperaturen noch knapp unter der 25-Grad-Marke. Ab Freitag steigen die Höchstwerte beidseits der Alpen auf 26 bis 30 Grad. Vor allem im Rhonetal und in der Region Basel sind am Wochenende die ersten Hitzetage des Jahres mit über 30 Grad möglich.

Eine Grafik zeigt die Temperaturhöchstwerte für Sitten bis Montag. Am Wochenende liegen die Höchstwerte über 30 Grad.
Legende: Heiss Im Rhonetal sind die ersten Hitzetage des Jahres am wahrscheinlichsten. SRF

Ähnlich wie letztes Jahr

Auch letztes Jahr wurde die Hitzemarke auf der Alpennordseite zum ersten Mal Ende Mai geknackt. Am 27. Mai 2017 wurden in Sitten/VS 31,8 Grad gemessen.

Optimales Wanderwetter

Auch in der Höhe wird es warm. Die Temperaturen auf 2000 m klettern von Freitag bis Sonntag auf 14 bis 16 Grad. Dazu scheint überwiegend die Sonne. Vor allem in den Bergen sind lokale Gewitter jedoch nicht ausgeschlossen.

Ab ins kühle Nass

Mit diesen sommerlichen Temperaturen wird die Badesaison definitiv eingeläutet. Bei den aktuellen Wassertemperaturen ist die Abkühlung garantiert.