Trockenheit: Nur teilweise Entspannung

Der September 2015 erfüllt in der Romandie, im Tessin, in Graubünden und im Sarganserland bereits das Soll an Regen. Nach dem trockenen Sommer ist dieser Regen hochwillkommen.

Eingefärbte Schweizer Karte gemäss dem bisher gefallenen Niederschlag im September 2015.

Bildlegende: Regenverteilung im September Anteil des gefallenen Niederschlags im Vergleich zum langjährigen September-Durchschnitt SRF Meteo

Nach wie vor trockene Regionen

Speziell im zentralen und östlichen Mittelland war der bisherige Regen nicht viel mehr als der berühmte Tropfen auf den heissen Stein. In der ersten Monatshälfte gab es nur einen Drittel der Niederschlagsmenge, welche normalerweise in einem ganzen September fällt. Es bräuchte längere Zeit Regen, um die Trockenheit nachhaltig zu entspannen.