Tropennacht im Tessin

Im Tessin gab es von Freitag auf Samstag eine Tropennacht. Die Temperaturen sanken hier zum Teil nicht unter 20 Grad. Im Norden waren kräftige Gewitter unterwegs.

Lokal eine Tropennacht

Am Luganersee und in Locarno blieben die Temperaturen die ganze Nacht über 20 Grad. Dann spricht man von einer Tropennacht. In der Magadino-Ebene kühlte es immerhin bis auf 17 Grad ab.
Auch auf der Alpennordseite blieb es lange warm. Die Tiefstwerte von 16 bis 19 Grad wurden erst in den frühen Morgenstunden erreicht.

Gewitterwolke mit Blitz bei Nacht

Bildlegende: Blitze erhellten die Nacht auf Samstag. N. Allemann

In der Nacht auf Samstag kräftige Gewitter

Während der Nacht zogen aus Westen zum Teil heftige Gewitter über die Alpennordseite. Es gab viele Blitze, kräftigen Regen, zum Teil Hagel und starke Windböen. Im Berner und Solothurner Mittelland sowie im Raum Luzern wurden Böen zwischen 80 und 90 km/h registriert.