Tropischer Sturm könnte Hawaii gefährden

Südöstlich von Hawaii formiert sich ein tropischer Sturm, welcher in ein paar Tagen als ausgewachsener Hurrikan Hawaii treffen könnte.

Update 24.08.2015 11:30 Uhr:

Die Zugbahn verläuft westlich von Hawaii.

Bildlegende: Zugbahn von KILO. NOAA

Kilo wurde zu einem Tropischen Sturm zurückgestuft. Zudem wird die Zugbahn weiter westlich berechnet, wodurch Hawaii verschont bleiben würde. Aktuelle Infos gibts hier: http://www.nhc.noaa.gov/

21.08.2015: 18:30 Uhr:

Am Freitag um 17 Uhr (MESZ) hat das «CENTRAL PACIFIC HURRICANE CENTER HONOLULU» das tropische Tief (Tropical Depression) mit der Bezeichnung TD 03C zum tropischen Sturm (Tropical Storm) mit dem Namen «KILO» heraufgestuft. Die atmosphärischen Bedingungen deuten darauf hin, dass sich das System weiter entwickeln wird. Zudem ist das Wasser südlich von Hawaii auf Grund des El Niño Phänomens mit rund 29 Grad deutlich wärmer (rund 2 Grad) als normalerweise um diese Jahreszeit, was die weitere Verstärkung des Systems begünstigt.

Am 26. August auf Hawaii?

Der Sturm zieht möglicherweise Richtung Hawaii

Bildlegende: Satellitenbild und vorhergesagte Zugbahn des Sturms. NOAA/NWS

Normalerweise schützen kälteres Wasser und trockene Luft Hawaii vor tropischen Stürmen. Da die Luft aber feucht und das Wasser sehr warm sind, gehen gewisse Vorhersagen davon aus, dass sich «KILO» zu einem Hurrikan verstärken könnte. Er würde am 26. August auf Teile von Hawaii treffen. Die genaue Zugbahn ist wie immer bei solchen Systemen unklar.

Letztmals 1992

Die Zugbahn verläuft von Südost noch Nordwest.

Bildlegende: Die Zugbahn von Iniki 1992. Wiki

Der letzte Hurrikan, welcher Hawaii in Hurrikan-Stärke traf, war «Iniki» im September 1992. Die Zugbahn war ähnlich, wie sie nun für "Kilo" berechnet wird. (Quelle: Wikipedia)

Hurrikan Danny zieht auf die Karibik

"Danny" zieht von Ost nach West.

Bildlegende: Zugbahn von "Danny". NOAA

Gleichzeitig zieht Hurrikan "Danny", welcher bereits als Hurrikan der Kategorie 2 eingestuft wird, Richtung Puerto Rico. Die Vorhersagen gehen aber davon aus, dass sich "Danny" abschwächt, da er bald auf trockenere Luft treffen wird.

Quelle und aktuelle Infos: http://www.nhc.noaa.gov/