Viel Neuschnee in den Alpen

In den vergangenen 24 Stunden hat es in den Alpen kräftig geschneit. In Andermatt herrscht mit 70 Zentimeter Neuschnee tiefster Winter. In der Zentral- und Ostschweiz wurde es teilweise sogar bis ins Flachland weiss.

Seit Mittwoch hat es in den Alpen kräftig und fast pausenlos geschneit. Durch den intensiven Niederschlag kühlte sich die Luft immer mehr ab und so schneite es im Laufe des Tages immer weiter herunter. Im Oberwallis, im östlichen Berner Oberland, in der Zentral- und Ostschweiz sowie in Nordbünden gab es vielerorts bis ins Flachland respektive bis in die Täler ein Vorgeschmack auf den Winter mit einem Schäumchen Neuschnee.

Chur bei Nacht mit schnebedeckten Bäumen und Häusern

Bildlegende: Winterstimmung in Chur Jens Wimmel

Neuschneehöhen vom Donnerstagmorgen

Ort Neuschnee in Zentimeter
Andermatt/UR70
Vals/GR55
Sedrun/GR52
Elm/GL48
Arosa/GR43
Sils im Engadin/GR34
Säntis/AI,AR,SG31
Engelberg/OW18
Grächen/VS14
Ulrichen/VS14
Samedan/GR5
Chur/GR4