Wars das mit dem Frost?

In den kommenden Tagen muss im Flachland nicht mit Frost gerechnet werden. Bis im Mai sind aber Frostnächte möglich.

Ein brauner Rand um eine weisse Apfelblüte.

Bildlegende: Eine «verbrannte» Apfelblüte nach einer Frostnacht im April 2014. SRF Augenzeuge Daniel Willi

Im langjährigen Mittel findet der letzte Frost im Flachland jeweils Mitte April statt. Im Extremfall ist aber Frost sogar noch bis Mitte Mai oder gar anfangs Juni möglich. In Kloten gab es Beispielsweise am 17.5.2012 noch eine Frostnacht. In Bern wurde die letzte Frostnacht erst anfangs Juni gemessen. Am 2.6.1962 lag der Tiefstwert bei -0,3 Grad. In erhöhten Lagen wie Davos, Ulrichen oder Samedan ist Frost sogar ganzjährig möglich.

Letzter bisher gemessener Frost

Lugano8. April
Neuenburg
5. Mai
Basel
5. Mai
Kloten
17. Mai
Genf23. Mai
Bern2. Juni
Einsiedeln3. Juni

Die Temperaturen für diese Statistik werden wie üblich 2 Meter über dem Boden gemessen. Grundsätzlich ist Frost knapp über dem Boden (sogenannter Bodenfrost) besonders in Muldenlagen auch noch nach dem oben genannten Datum möglich.

Frostwarnung auf der SRF Meteo App

Damit die Landwirtschaft und natürlich auch alle Hobbygärtner ihre Pflanzen vor Frost schützen können, erhalten Sie ab Anfangs April auf der SRF Meteo App wieder Warnungen vor möglichem Frost. Die App ist fürs Iphone und für Android erhältlich.