Zum Inhalt springen

Frost im Oberengadin Ziemlich kalte Nacht

Kühle Luftmassen über der Schweiz und eine klare, wolkenlose Nacht. Perfekte Bedingungen für einen kalten Morgen. Im Oberengadin gabs Frost, im Flachland verbreitet Werte unter 10 Grad.

Tiefstwerte Montag

OrtTiefstwert in °C
Buffalora/Ofenpass
-1.9
Samedan-1.2
Aarau9.3
Zürich/Kloten8.4
Bern7.5
Basel10.9
Lugano
15.1

Nichts Aussergewöhnliches

Tiefstwerte unter 10 Grad sind im August nicht an der Tagesordnung, kommen aber jedes Jahr vor, oft sogar mehrmals.

Kürzere Tage, längere Nächte

Zurzeit werden die Nächte rasch länger. Somit bleibt der Luft länger Zeit sich abzukühlen. Ende August verlängern sich die Nächte um rund drei Minuten pro Tag. Die stärkste Abnahme von Tageslicht pro Tag mit drei Minuten und 19 Sekunden findet zur Tag- und Nachtgleiche am 22. September statt.

Es kann auch kälter

Im August kann es in der Nacht auch deutlich kälter werden. Die absoluten Augusttiefstwerte sind aber schon etwas länger her.

Absolute August-Tiefstwerte

Ort
Tiefstwert in °C
Datum
Buffalora/Ofenpass-5.727.8.1966
Samedan-7.427.8.1966
Aarau3.227.8.1979
Zürich/Kloten2.527.8.1966
Bern1.128.8.1864
Basel4.025.8.1940
Lugano728.8.1864