Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

19 Grad in Basel Lokal neue Jahreshöchstwerte

Am Mittwoch klopfte der Frühling mächtig an die Tür. In Basel wurden 19 Grad gemessen. So warm war es 2020 am Rheinknie noch nie. Im Bleniotal gab es sogar 22,1 Grad. Das war am Mittwoch die Höchsttemperatur in der Schweiz und dort auch der lokale Höchstwert für 2020.

Blick auf den Rhein und das abendliche Basel.
Legende: 19 Grad in Basel Heute wurden am Rheinknie 19 Grad gemessen, soviel wie noch nie 2020. Peter Wehrli

Zu Beginn der Woche war es noch kühl und nass. Das ist nun aber Schnee von gestern. Am Mittwochnachmittag wurde es immer sonniger, und für die Jahreszeit sehr warm. In Basel wurde ein Höchstwert von 19,0 Grad verzeichnet. So warm wurde es in Basel in diesem Jahr noch nie. Damit war Basel aber nicht allein auf weiter Flur. Auch am Flughafen Zürich, mit 18,3 Grad, wurde ein neuer lokaler Höchstwert für 2020 gemessen.

Blick von der Cimetta auf den Lago Maggiore
Legende: Frühling im Tessin Rund um den Lago Maggiore gab es Temperaturen um 20 Grad. eingegangen

Mehr als 20 Grad im Süden

Besonders warm war es im Süden mit Nachmittagstemperaturen um 20 Grad. Dort half Nordföhn dem Frühling auf die Sprünge. Besonders warm wurde es im Bleniotal mit 22,1 Grad. Dort wurde der Jahreshöchstwert vom 24. Februar egalisiert. Vom schweizerischen Jahreshöchstwert war man aber doch noch ein Stück entfernt. Am 24. Februar gab es in Biasca eine Temperatur von 24,6 Grad.

Es geht mild weiter

Am Donnerstag könnten im Norden die Temperaturen in einem ähnlichen Bereich liegen. Im Süden geht dagegen der Nordföhn zu Ende, und so gibt es am Donnerstag nur noch rund 17 Grad. Auch in den kommenden Tagen bleibt es aber allgemein mild.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen