Zum Inhalt springen

Header

Video
Mittagsausgabe
Aus Meteo vom 12.04.2021.
abspielen
Inhalt

Erneuter Wintereinbruch In den Nächten wird es eisig kalt

In den kommenden Nächten sinken die Temperaturen in den frostigen Bereich. Die Tiefstwerte liegen im Flachland zwischen -4 und 0 Grad. Gegen Ende der Woche steigen die Temperaturen wieder an, aber auch in der Nacht auf Samstag gibt es wahrscheinlich noch Bodenfrost und stellenweise Frost.

Legende: Bis mindestens Freitag bewegen sich die Temperaturen in den Nächten im frostigen Bereich. SRF Meteo


Im Süden ist erst ab der Nacht auf Mittwoch mit Frost und Bodenfrost zu rechnen. Vorher wirkt der teils starke Nordföhn noch dagegen.

Legende: In den kommenden Nächten müssen empfindliche Pflanzen vor Frost geschützt werden. SRF Meteo


Weitere Frostschäden möglich

Die tiefen Temperaturen in den Nächten können weitere Schäden an landwirtschaftlichen Kulturen, insbesondere an Obstbäumen zur Folge haben.

Legende: Diese Woche dürften die Frostkerzen erneut im Einsatz sein. Fritz Ischer

Ab welcher Temperatur die Pflanzen bereits Schaden nehmen, hängt nicht nur von der Art, sondern auch von deren Wachstums-Stadium ab. Je weiter die Pflanze im Wachstums-Stadium ist, desto empfindlicher ist sie auf Frost.

Nicht nur Obst, sondern auch Küchenkräuter, welche zu Beginn des Frühlings gerne wieder auf den Balkon gesetzt werden, sind empfindlich. Basilikum und Koriander sind überhaupt nicht kälteresistent. Beispielsweise Schnittlauch, Oregano oder Thymian halten jedoch Temperaturen unter -15 Grad problemlos stand.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen