Zum Inhalt springen

Header

Video
Meteo am Mittag, 20. März 2020
Aus Meteo vom 20.03.2020.
abspielen
Inhalt

Frostige Nächte Ab welchen Temperaturen entstehen Frostschäden?

In der neuen Woche sinken die Temperaturen in den Nächten unter den Gefrierpunkt. Ab welcher Temperatur die Pflanzen bereits Schaden nehmen, hängt nicht nur von der Art, sondern auch von deren Wachstums-Stadium ab. Je weiter die Pflanze im Wachstums-Stadium ist, desto empfindlicher ist sie auf Frost.

Durch das sonnige und milde Wetter der vergangenen Tage ist die Vegetation teils deutlich im Vorsprung. Frühblühende Obstarten, wie etwa Aprikosen, sollten deshalb besonders geschützt werden.

Frostschäden bei Obst

Obstart
KnospenVollblüteJungfrüchte
Apfel-4-2-2
Birne-4-2-1
Kirsche-4.5-2-1
Zwetschge-4-2-1
Pfirsich-4-3-1
Aprikose-4-1.5-0.5

Nicht nur Obst, sondern auch Küchenkräuter, welche zu Beginn des Frühlings gerne wieder auf den Balkon gesetzt werden, sind empfindlich. Basilikum und Koriander sind überhaupt nicht kälteresistent. Jedoch beispielsweise Schnittlauch, Oregano oder Thymian halten Temperaturen unter -15 Grad problemlos stand.

Kälteverträglichkeit Kräuter

Frostverträglich?Temperaturgrenze
Basilikumnein10 Grad
Koriandernein10 Grad
Erdbeeren in Blütenein0 Grad
Petersilie im Frühjahrnein0 Grad
Lavendelbedingt0 bis -15 Grad
Rosmarinja-5 bis -10 Grad
Oreganoja-10 bis -20 Grad
Thymianja-10 bis -20 Grad
SalbeijaBis -15 Grad
MinzejaBis -15 Grad
SchnittlauchjaBis -25 Grad

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen