Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Wetterbericht

Heute und morgen oft sonnig. In den Alpen und im Osten heute noch mehr Wolken und lokal Regen. 19 Grad.

Allgemeine Lage

  • Meteosat Satellitenbild, Infrarotkanal.
    Legende: Meteosat Satellitenbild, Infrarotkanal. Eumetsat

    Die Schweiz befindet sich südöstlich von Hoch «Ophelia» mit Kern über Frankreich. Im Tagesverlauf steigt der Einfluss dieses Hochs und die Feuchtezufuhr auf der Alpennordseite endet. Eine schwache Bisenströmung kommt auf. Am Wochenende wirken danach wieder schwache Tiefdruckgebiete.

Prognose bis Donnerstagabend

  • Bodensee bis Genfersee, Jura und Region Basel

    Im westlichen Mittelland, im Jura und in der Nordwestschweiz zeigt sich die Sonne heute häufig. Im östlichen Mittelland sind die Wolken zahlreicher und lokal fällt etwas Regen. Die Temperaturen erreichen heute 16 bis 20 Grad. Die Tiefstwerte in der Nacht liegen zwischen 5 und 8 Grad.
    Morgen ist es meist sonnig. Am Morgen liegen im Mittelland teils Nebelfelder.
    Höchstwerte zwischen 20 und 23 Grad.
    Im Mittelland bläst schwache Bise.

  • Voralpen und Alpen mit Wallis

    Heute wechseln sich längere sonnige Phasen und Wolken ab, am Alpennordhang halten sich teils dichtere Wolken. Im Wallis überwiegt der Sonnenschein. Lokal gibt es in den Voralpen und Alpen Schauer. Höchstwerte um 18 Grad, im Rhonetal 23 Grad, auf 2000 m 5 Grad. In der Nacht sinken die Temperaturen auf 8 bis 4 Grad.
    Morgen zeigt sich die Sonne häufig. In der zweiten Tageshälfte bilden sich über den Bergen Quellwolken. Höchstwerte 20 bis 22 Grad, im Rhonetal maximal 25 Grad. In den Bergen bläst schwacher Nordwind.

  • Tessin und Engadin

    Heute und morgen scheint meist die Sonne, in Südbünden gibt es heute noch ein Gemisch aus Sonne und einigen dichteren Wolken. Gegen Abend sind im Südtessin jeweils einzelne Schauer oder Gewitter möglich. Die Höchstwerte erreichen im Tessin an beiden Tagen 23 bis maximal 25 Grad. Tiefstwerte bei 8 bis 12 Grad. Im Engadin liegen die Temperaturen heute zwischen 11 und 15 Grad. Morgen wird es etwas wärmer mit 15 bis 19 Grad. Die Tiefstwerte in der Nacht liegen zwischen 0 und 4 Grad.

Aussichten bis Samstag

  • Alpennordseite und Wallis

    Am Freitag geht es sonnig weiter, auch wenn die Wolkenfelder wieder etwas zahlreicher werden. Insbesondere am Nachmittag bilden sich am Alpennordhang und im Jura Quellwolken und lokal gibt es Regenschauer und Gewitter. Höchstwerte zwischen 20 und 23 Grad. Im Rhonetal bis 25 Grad.
    Am Samstag verdecken zeitweise dichte Wolken die Sonne und das Schauer- und Gewitterrisiko steigt. Es gibt aber auch sonnige Phasen und es wird nicht überall nass. Höchstwerte zwischen 19 und 22 Grad.

  • Alpensüdseite und Engadin

    Der Freitag beginnt noch recht sonnig. Die Wolken werden im Tagesverlauf dichter und es gibt am Nachmittag Regenschauer. Höchstwerte im Tessin um 23 Grad, im Engadin 15 bis 20 Grad.
    Am Samstag ist es wechselnd bewölkt mit einigen Schauern und Gewittern. Die Temperaturen erreichen im Tessin 21 Grad, im Engadin 13 bis 17 Grad.

Trend bis Mittwoch, 29. Mai

  • See mit Stadt im Vordergrund. Am Himmel zeigen sich Wolken, die Sonne und ein Regenschauer.
    Legende: Von allem etwas dabei: Sonne, Wolken, Regen und lokal auch Gewitter.

    Täglich Sonne, täglich lokal Regen

    Am Sonntag gibt es ein Gemisch aus Sonne und Wolken. Vor allem im Jura, in den Voralpen und im Süden bilden sich da und dort Regengüsse oder Gewitter.
    Am Montag ist es zeitweise sonnig mit einzelnen Regenschauern. Am Dienstag und Mittwoch werden die Wolken wieder zahlreicher und die Wahrscheinlichkeit für Schauer und Gewitter nimmt zu. Es bleibt mild mit Höchstwerten im Norden zwischen 17 und 21 Grad. Im Wallis und Tessin erreichen die Temperaturen lokal 24 Grad.