Zum Inhalt springen

Header

Video
Dario Cologna: Private Einblicke
Aus Gesichter & Geschichten vom 20.11.2022.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 6 Sekunden.
Inhalt

Neue Biografie Dario Cologna: Auf der Loipe der Schnellste, privat ein Trödler

Vor einem Jahr beendete der Bündner seine erfolgreiche Karriere als Langläufer. Jetzt erzählt er seine Geschichte in einem Buch.

Dario Cologna zählt zu den erfolgreichsten Schweizer Wintersportlern überhaupt, bis der heute 36-Jährige 2021 sein Karriereende bekannt gab. Vergangene Woche hat er nun seine Biografie «Dario Cologna – die Erfolgsformel» in Zürich vorgestellt.

Auf 208 Seiten lässt der Bündner die emotionalsten Momente seiner Karriere noch einmal Revue passieren. «Meine Geschichte aufzuschreiben und in einem Buch zusammenzufassen, das bleibt länger als ein Zeitungsartikel oder ein Social-Media-Post», so Cologna.

Dario Colognas Unpünktlichkeit

Nebst prominenten Weggefährten wie Roger Federer oder Bernhard Russi kommt im Buch vor allem seine Familie zu Wort. Und diese offenbaren viel Privates über Dario Cologna.

Schwester Andrea verrät: «Dario ist immer zu spät. Es nervt manchmal, wenn man warten muss.» Und Bruder Gianluca fügt an: «Bei den wichtigen Terminen war er pünktlich, aber bei den Rennen war er sehr gemütlich unterwegs. Für die Beteiligten war es immer schwieriger als für ihn selbst. Man wusste nie, ob er es pünktlich zum Rennen schafft oder nicht.»

Zwei Männer in Wintersportkleidung lächelnd vor einem verschneiten Berg.
Legende: Langläufer Dario Cologna ist nicht so pünktlich, wie man meinen könnte, erzählt sein Bruder Gianluca. Keystone / Gian Ehrenzeller

Das Buch gewährt zudem intime Einblicke in die Beziehung von Dario Cologna und seiner Frau Laura. Kennengelernt haben sich die beiden vor 13 Jahren – nicht etwa auf der Loipe, sondern in einem Club.

Dario hat mir von Anfang an gefallen.
Autor: Laura Cologna

Laura erzählt gegenüber SRF: «Dario hat mir von Anfang an gefallen – und ich ihm auch. So hat es schnell gefunkt.» Auf die Frage, was ihr nach dem ersten Treffen mit Dario in Erinnerung geblieben sei, antwortet sie: «Sicher der gute Körper. Den hat man durch das T-Shirt hindurch gut gesehen.»

Was dem Leser oder der Leserin in Dario Colognas Buch ebenfalls nicht vorenthalten wird, ist seine schelmische Seite: «Unser Trainer musste früh zum Flughafen abreisen. Wir sind vor ihm aufgestanden, um die Türe seiner Hütte mit Schnee zu verschliessen, damit er den Flug verpasst. Er hat es dann aber trotzdem noch rechtzeitig geschafft», offenbart Cologna.

SRF 1, «Gesichter & Geschichten», 20.11.2022, 18:50 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen