Zum Inhalt springen

Infografik Das PET-Recycling gerät ins Stottern

Seit 1990 wird in der Schweiz flächendeckend PET recycelt. Bisher war das ein gutes Geschäft. Doch seit der Erdölpreis drastisch gefallen ist, lohnt es sich nicht mehr: Das billige Öl vergünstigt die Neuproduktion der Plastik-Flaschen massiv. Die Grafik zeigt Hintergründe des PET-Recyclings.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Marianne Känzig (Marianne Känzig)
    Die Gier ist das Problem. Ich konnte als Konsumentin keinen Preiszerfall bei PET-Produkten feststellen. Also geht es hier doch nur darum, dass der Hersteller mit billigem Erdöl mehr Gewinn macht als mit recykliertem PET. Obwohl er auch mit recykliertem PET schon Gewinne gemacht hat. Geld regiert gegen jegliche Vernunft. Das macht mir Angst.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen