Die radioaktive Wolke von Tschernobyl

Am Morgen des 26. April 1986 kommt es im Reaktor 4 des AKW Tschernobyl in der damaligen Sowjetunion zu einer Explosion, der Reaktorkern schmilzt. Wolken tragen Radioaktivität nach Europa. Die Infografik zeigt den Verlauf der Wolke – deutlich gemacht an den Staatsgrenzen von heute.