Zum Inhalt springen

Fakten zu Kokain Die weltweite Verteilung und der Konsum von Kokain

Euphorie, sich stark fühlen, weder Hunger haben noch müde werden – die Droge ist besonders in Leistungsgesellschaften wie den USA und Europa beliebt. Die offiziellen Schätzungen der UNO dürften weltweit zu niedrig sein.

Entsprechend ergibt eine Online-Befragung von «Global Drug Survey», dass unter Europäern, die regelmässig Clubs besuchen, der Anteil der gelegentlich Konsumierenden bei rund 20 Prozent liegt. Weltweite offizielle Zahlen wie die der UNODC sind tiefer.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Tom Duran (Tom Duran)
    Drogen machen den Körper kaputt. Zumindest die harten Drogen bei regelmässigem Konsum. Aber man sollte nicht vergessen, dass auch Medikamente, z.B. Psychopharmaka und Neuroleptika sowie Schmerzmittel heftige, irreparabel Schäden hinterlassen können. Davon wird selten gesprochen und weiterhin eine Hetzjagd gegen Konsumenten "illegaler" Drogen durchgeführt. Sehr praktisch um von den "legalen" Drogenproblemen abzulenken. Alkohol will ich erst gar nicht erwähnen...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Giovanni Rana (G.R)
    Weltweit ist nicht nur Europa und USA!! Was ist mit den anderen??
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Christian Szabo (C. Szabo)
      Vermutlich sind die Daten für Europa und die USA am sichersten. Natürlich wird weltweit Kokain konsumiert. Ob der Anteil von Konsumenten auf anderen Kontinenten ebenfalls so stark ist, ist fraglich. Doch die schiere Masse wird es ausmachen. In Lateinamerika, in Nah- und Fernost.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen