Zum Inhalt springen

Eisige Temperaturen Kälterekorde seit 1978

In La Brévine (NE) fielen die Temperaturen in der Nacht auf Freitag auf -29,9 Grad. Doch verglichen mit dem Kälterekord vom 12. Januar 1987 ist das gar nichts: -42,5 Grad herrschten dann. Die Grafik zeigt Kälterekorde von Schweizer Städten seit 1978, als automatische Messungen eingeführt wurden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.