Materialschlacht im Gotthard-Basistunnel

Die Inbetriebnahme des Gotthard-Basistunnels rückt immer näher, die ersten Hochgeschwindigkeitstests haben bereits begonnen. Damit diese überhaupt anlaufen konnten, mussten erst hunderte Kilometer Schienen, Kabel und Oberleitungen eingebaut werden. Die Grafik zeigt das Ausmass der Einbauten.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Der Gotthard-Basistunnel während den Bauarbeiten. Archivbild

    Testfahrten im Gotthard-Basistunnel

    Aus Echo der Zeit vom 16.10.2015

    Im Juni 2016 soll der Basistunnel am Gotthard fertig sein. Dafür wird in vier Schichten gearbeitet, Zeitreserven gibt es kaum. Erneut steigt die Hektik: Der Fahrstrom im Tunnel ist eingeschaltet, 5000 Testfahrten sollen stattfinden.

    Und die Computer-Techniker kämpfen mit unzähligen Fehlermeldungen.

    Alexander Grass